Startseite  |  Sitemap  |  Suche  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz
MLA 500MLA 500MLA 500

MLA 500

Die Maschine vom Typ MLA 500 ist eine hochdynamische und universell einsetzbare Laser-Präzisions- und Mikrobearbeitungsanlage mit einem Verfahrbereich von 500 x 500 x 500 mm und mit bis zu 5 NC- Achsen.

Ein komplett aus Hartgestein aufgebauter Präzisionskreuztisch mit Luftlagerung und wassergekühlten Linearmotoren gewährleistet durch seine extrem steifen Führungen hohe Positionier- und Bearbeitungsgeschwindigkeiten sowie ein hervorragendes Beschleunigungsverhalten.

Ergänzungen wie eine hochdynamische Drehachse oder ein Kipp-/Schwenkachssystem ermöglichen die Fertigung hochpräziser Rotationsteile, wie z.B. Stents und die 3D-Bearbeitung komplexer Werkstücke.

Die MLA 500 wird als System der Laserklasse I mit lichtdichter Schutzkabine für den Bearbeitungsbereich geliefert. Der Zugang zum Arbeitsraum erfolgt über eine manuell oder pneumatisch/elektrisch betätigte Schiebetür, die während des Bearbeitungsprozesses verriegelt ist und die Beobachtung der Abarbeitung durch ein Laserschutzfenster ermöglicht.

Technische Daten und Merkmale des Maschinenkonzeptes

  • aktive Temperaturstabilisierung durch wassergekühlte Direktantriebe
  • hohe Positionier- und Bearbeitungsgeschwindigkeiten
  • kompakte, hoch belastbare Bauweise aus Hartgestein
  • verschleißfreie Direktantriebe
  • wartungsfreundlicher Aufbau
  • gute Zugänglichkeit zum Laser
  • Vision-System mit hochauflösender CCD-Kamera und telezentrischem Objektiv für die Prozessvisualisierung

Präzisions-Kreuztisch

Verfahrbereich (X-Y)[mm]500 x 500
Verfahrweg Z-Achse[mm]500 (variabel)
Anzahl Achsen3, optional 6 (mit Dreh-/Schwenkachsen)
Geschwindigkeit max.[m/min]50
Positioniergenauigkeit[µm]

± 2

Wiederholgenauigkeit[µm]

± 1 

Präzisions-Drehachse[µm]Rundlauf axial/radial ≤ ± 5

CNC Maschinensteuerung

  • Beckhoff / Eckelmann
  • Programmierung nach DIN 66025

Laserstrahlquellen

Das modulare Maschinenkonzept ermöglicht den Einsatz verschiedener Laserstrahlquellen, wie z.B. klassische Nd:YAG-Laser, Yb:YAG-Scheibenlaser, Faserlaser oder auch Ultrakurzpulslaser und es erlaubt die einfache Anpassung der Maschine an kundenspezifische Bedürfnisse und Anforderungen.

Optionen

  • Kamerasystem zur Prozessvisualisierung oder Lageerkennung vorgefertigter Teile
  • Variable Schneidtische, auch mit pneumatischen Spannvorrichtungen
  • Integration EROWA-Spannsystem
  • Technologische Absaugung auf der Basis mobiler Mehrkammer-Filteranlagen
  • Kühlaggregat für Laserquelle und Präzisions-Kreuztisch
  • Kompressor und Aufbereitungsanlage für hochreine Druckluft für den Kreuztisch
  • Maschinenumhausung entsprechend Laserklasse I
| Datei drucken |