Startseite  |  Sitemap  |  Suche  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz
precicut + precicut Pprecicut 50/35precicut 50/35

precicut 50/35

Das kompakte und flexible Maschinenkonzept precicut zeichnet sich durch seinen modularen Aufbau aus und ist für den universellen Einsatz in der Lasermaterialbearbeitung für Anwendungen im Bereich Feinschneiden, Laserschweißen, Laserbohren und Laserstrukturierung konzipiert. Mit einer leistungsfähigen CNC-Steuerung und bis zu 5 NC-Achsen (3-D Bearbeitung) können sowohl kleine Blechteile als auch komplizierte Drehteile effizient und mit hoher Genauigkeit gefertigt werden.

Die Maschine kann wahlweise als offenes System der Laserklasse IV gemäß BGV B2 oder mit einer lichtdichten Schutzkabine als Laserklasse I geliefert werden. Das Basiskonzept ist ein x-y Kreuztisch mit Wälzführungen, Linearmotoren und hoch auflösenden linearen Messsystemen montiert auf einem verwindungssteifen Maschinenbau aus Hartgestein.

Die Höhenverstellung des Laserbearbeitungskopfes erfolgt über die z-Achse.

Ergänzt durch eine Drehachse, können mit dieser Maschine auch Rotationsteile, z.B. Rohre, Sprühköpfe, Kanülen u.a. effizient gefertigt werden.

Als Werkzeug können verschiedenste Laserstrahlquellen, z.B. klassische Nd:YAG-Laser, Yb:YAG-Scheibenlaser, Faserlaser oder auch Ultrakurzpulslaser eingesetzt werden. Das modulare Maschinenkonzept erlaubt die einfache Anpassung an kundenspezifische Bedürfnisse und Anforderungen.

Optional kann die precicut durch ein intelligentes Kamerasystem ergänzt werden, welches vor Bearbeitungsbeginn die Lage des Werkstücks kontrolliert und notfalls Bahnkorrekturen (Programmkorrekturen) vornimmt. Weitere Optionen sind eine Drehachse sowie eine 5. Achse durch die 3D-Bearbeitung möglich wird.

Technische Daten und Merkmale des Maschinenkonzeptes

Positioniersystem mit Präzisions-Linearführungen und Direktantrieben

Anzahl Achsen:Bis zu 6 (X-Y-Z-A-B-C)
Verfahrbereich in X-Y:[mm]500 x 350 oder 500 x 500
Verfahrbereich in Z:[mm]400, (variabel)
Drehachse (optional)

hochdynamischer Direktantrieb (Torquemotor)

Verfahrgeschwindigkeit:[m/min]bis 20
Messsystemauflösung:[µm]0,1
Positioniergenauigkeit:[µm]< ± 10
Wiederholgenauigkeit:[µm]< ± 5


CNC-Steuerung Eckelmann

Industrielle CNC-Steuerungfür bis zu 8 Achsen und hochpäzise und dynamische Prozessabläufe.
  • G-Code Programmierung nach DIN 66025

 

  • Geschwinkigkeitsabhängige Leistungssteuerung
  • Graphische Anzeige der Bahnbewegung
  • Handradbetrieb mit Teachfunktion, u.v.a.

Laserstrahlquelle


Wahlweise nach Anwendung des Kunden:


  • Yb-Faserlaser

 

  • Nd:YAG-Laser
  • Yb:YAG-Scheibenlaser
  • Ultrakurzpulslaser

Optionen

  • Schwenkachse
  • Kameraintegration zur Prozessvisualisierung oder steuerungsintegrierte Bildverarbeitung zur Lageerkennung von vorgefertigten Teilen
  • Pneumatische Werkstückspannung
  • Automatisiertes Teilehandling nach kundenspezifischer Aufgabenstellung
  • Technologische Peripherie, Filter- und Kühlsysteme, CAM-Software
| Datei drucken |